Der Prinz der Nacht #2: Der Brief des Inquisitors

    Verlag
    Splitter Verlags GmbH, München
    Seiten
    48
    Von
    Swolfs
    Preis
    DM 34,80
    Veröffentlichung
    05/1998



    Im ersten Teil "Der Jäger" aus der Reihe "Der Prinz der Nacht", lernten die Leser "Kergan", den Vampir kennen, der nur als "Prinz der Nacht" bekannt ist. Er wurde gejagt, doch nicht gestellt.

    Im zweiten Teil "Der Brief des Inquisitors", müssen wir erkennen, daß Kergan den Weg aus dem Finsteren Mittelalter überlebt hat, und nun im Paris des Jahres 1933 sein Unwesen treibt. Der Journalist Vincent Rougemont, ein Nachfahre des Inquisitors, der Kergan im 16. Jahrhundert nachstellte, weiß vom Prinzen der Nacht und um sein Geheimnis. Die Jagd beginnt...

    Die Zeichnungen von Swolfs sind, dem Genre entsprechend, eher traditionell. Es gelingt hier den alten Mythos Vampir wieder zum (Un-)Leben zu erwecken. Die Zeichnungen und Texte vermitteln eine Atmosphäre, die geradezu dazu einlädt, sich gegen Abend bei Kerzenschein alleine in ein Zimmer zurückzuziehen, um im "Prinzen" zu schmökern.

    Fazit:
    Doch Vorsicht, Kergan ist unter uns!

     
     

    Comic-Liste

    Free Joomla! templates by AgeThemes | Documentation
    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Ok Ablehnen