Spider-Man Special 4 - Das Ende einer Ära

""Spiderman Special 4 - Das Ende einer Ära"" ist ein geeingneter Punkt, in die Geschichte der Spinne einzusteigen.


Seit Monaten fiebern wir nun mit Peter Parker und Ben Reilly um das Schicksal des freundlichen Wandkletterers aus der Nachbarschaft, der "Spinne".

Da nun endlich geklärt ist, wer der Klon und wer das Original ist, bleibt die Frage: Was wird aus den beiden? Der Titel ist bedeutungsschwanger und dieses Heft legt wirklich Meilensteine für die Spinne. Als Appetithäppchen ein Textauszug aus dem Finale: "Es ist vorbei! Endlich! Kein Netzschwingen mehr, keine Kämpfe."

Zeichnerisch sind mit Gil Kane und Bill Sienkiewicz zwei der Besten aus der amerikanischen Fließbandzeichner-Gilde vertreten, die im einen oder anderen Panel ihre Kunst erahnen lassen. Wer wissen will, wie gut Bill Sienkiewicz wirklich sein kann, muß sich "Elektra" anschauen - ein Fest für die Augen! Als Epilog sehen wir eine klitzekleine Zusammenfassung der Ereignisse, die von keinem geringeren als von Klaus Janson (der von dem "Dunklen Ritter") ins Bild getuscht wurde.


Verlag
Panini Verlags GmbH, Nettetal
Seiten
96
Von
verschiedene Autoren
Preis
DM 9,95
Veröffentlichung
05/1998

Comic-Liste

Free Joomla! templates by AgeThemes | Documentation

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.