Deadpool – Killustrierte Klassiker

Super Cover, tolles Wortspiel – müsste man lieben müssen


Wer kennt nicht das Bild, wenn der vor Ehrgeiz zerfressene Kapitän Ahab seinem Wal Auge in Auge gegenüber steht. Beide dem Tode nah, auf der einen Seite der kleine Mensch mit seinem Wahnsinn und seiner Technik, auf der anderen die Urgewalt des großen Tieres. Und doch ist es hier der irrer und unsterbliche Killer Deadpool, der mit einer Bombe in das als Zielscheibe markierte Luftloch des Wals dem Klassiker der Abenteuer-Literatur ein blutiges Ende bereiten wird. Der Beginn ist großartig. Aber nach so einer Vorlage ist eine nette und wirklich eher schlecht gezeichnete Geschichte mit ein paar klassischen Figuren und einer ordentlichen Story irgendwie nicht gut genug. Wobei auf der letzten Seite der Haupt-Story eine Träne von Sherlock Holmes, die gleich auf H. G. Wells Zeitmaschine tropfen wird, schon ein cooles Ende ist. Schade, dass die Geschichte die Klassiker zwar namentlich erwähnt, aber auf deren Besonderheiten nicht eingeht.


Verlag
Panini
Seiten
116 Seiten
Preis
€ 12,99
Veröffentlichung
01/2014

Comic-Liste

Free Joomla! templates by AgeThemes | Documentation

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.