Horlemonde – Die Welt der Sternenbruderschaft

Splitters erster SF-Doppelband

Der Splitterverlag bringt die beiden Teile dieser Geschichte rund um einen athletischen Elitesoldaten Marce. Er muss auf einem Agrarplaneten die Sklaverei abschaffen und die lokale Regierung trotzdem dazu bringen, der Sternenbruderschaft beizutreten. Gewinn schmälern, Macht abgeben und sich einer neuen Gemeinschaft unterordnen? Das kann nicht gut gehen und so findet sich der galaktische Agent schnell auf im planetaren Straflager bei der lebensgefährlichen Erntearbeit wieder. Dieser Comic ist actionreich, düster und spannend. Die Geschichte ist abgeschlossen, hat aber ein Ende, dass bei gutem Verkauf eine Fortsetzung geradezu aufdrängt. Das ist marktwirtschaftlich sinnvoll uns liest sich auch noch gut. Genauso professionell sind die Bilder. Wegen der vielen Umhänge sieht es aus wie eine erwachsene version von Don Lawrences Trigan. Das passt zum aktuellen Kinoangebot, wo es ebenfalls derzeit viel gut produzierte SF-Unterhaltung gibt. Ja, wir leben in einer tollen Zeit für die Freunde der Raumanzüge.


Verlag
Splitter
Seiten
112 Seiten
Preis
€ 22,80
Veröffentlichung
03/2014

Comic-Liste

Free Joomla! templates by AgeThemes | Documentation

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.