Robocop

Dieser Comic fliegt einem um die Ohren


Passend zum Titelthema der letzten Nummer hat Cross Cult den Comic rausgebracht. Laut Klappentext ist es das originale Script des zweiten Robocop-Films, das wegen der übertriebenen Gewaltszenen so nicht umgesetzt wurde. Und der Comic hat es wirklich in sich. Neben einer groben Kelle Emotionen vor allem betäubend detaillierte Explosionen. Weil unser Held ein guter Cop ist, und auch die Mittellosen verteidigt, soll ihm der Saft abgedreht werden und statt seiner sanftmütigen Art mit Blei um sich zu schießen, sollen durchgeknallte Irre seinen Job machen. Eine handvoll Servomotoren gegen den Rest der Welt - das ist die heftigste Dystopie die man aktuell kaufen kann. Der ungewohnt hohe Grad an Details in jedem Panel macht es fast unmöglich, diesen Band einfach mal durch zu blättern, es ist eine Tour de Force für die Augen. Die fantastischen Cover von Frank Miller machen auch die Cover Galerie zu einem grafischen Leckerbissen.


Verlag
Cross Cult
Seiten
256 Seiten
Preis
€ 29,80
Veröffentlichung
01/2014

Comic-Liste

Free Joomla! templates by AgeThemes | Documentation

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.