Batman Incorporated #4 – R.I.P.

Hilarious = Saukomisch = Batman Incorporated

The Story so far: Hinter Leviathan steht Talia al Ghul, und die will immer noch ihren ehemaligen Schwarm, den Dunklen Ritter, möglichst brutal zu Fall bringen. Der zehnjährige Damian ist der aktuelle Robin, Batmans und Talias Sohn und hat Hausarrest und muss so hilflos mit ansehen, wie Leviathan die Batman Incorporated auseinandernimmt. Das Ende dieses Bandes erleben einige Helden nicht mehr. Das ist grandios und sehr blutig von Chris Burnham ins Bild gesetzt. Was soll daran saukomisch sein? Die Gewalt wird hier ins Groteske überzogen, in einem Teil des Buches kämpft die japanische Niederlassung gegen die Power Rangers und Robin hat ja noch immer sein eigenes Bat-Tier, die Bat-Kuh. Extreme düsteres Drama mit den ganzen Untiefen, die die Trash-Literatur zu bieten hat gemixt mit einer Prise Irrsinn – fantastisch! Dieser Band beendet die Leviathan-Story, das letzte Panel zeigt aber eine neue, erschreckende Gefahr unter der Regie eines alten Feindes.


Verlag
Panini
Seiten
164 seiten
Preis
€ 16,99
Veröffentlichung
01/2014

Comic-Liste

Free Joomla! templates by AgeThemes | Documentation

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.