Red Hood und die Outlwas #1 - Jason Todds Rückkehr



Coole Raumschiffe und heiße Heldinn im Team - klasse Kombination


Okay, vielleicht sollte man die Einleitung einfach ignorieren. Dort steht was von dem Team, das keins sein will. Warum nennen sich der durchgeknallte Arsenal, Batmans Ex-Sidekick Red Hood und sexy Starfire dann dauernd "Team"? Zuerst holt Red Hood Arsenal aus einem Gefängnis und Starfire sorgt für die erfolgreiche Flucht, dann muss der Überfall auf Red Hoods Orden aufgeklärt werden und immer wieder kämpfen die drei gegen riesige Monster, Monster voller Würmer oder einen Menschen der sich zu einem Monster gemacht hat, um Monster besser bekämpfen zu können. Das ist klasse in Szene gesetzt voller wilder Seitenaufteilungen und augenbetäubender Details. So geht das sehr unterhaltsam bis Teil 11, auch wenn Batman-alles-Leser Teil 9 aus der "Nacht der Eulen" schon kennen. Ab teil 11 wechselt der Zeichner und ein weiteres Cross-Over Heft zum "Der Tot der Familie" bringt die Story nicht wirklich weiter. Wer die letzten Hefte verschmerzen kann bekommt erstklassige Superhelden-Unterhaltung.


Verlag
Panini
Seiten
300 Seiten
Preis
€ 26,00
Veröffentlichung
07/2013

Comic-Liste

Free Joomla! templates by AgeThemes | Documentation

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.