Der Astronaut

Ein Wissenschaftler, keine Action – es muss eine Graphic Novel sein


Hier geht es um einen im Weltall gestrandeten Wissenschaftler. Wir erleben seinen Mut, mit dem er sein Überleben angeht und seine Verzweiflung, die mit jedem Tag wächst. Grafisch ist der Comic leicht unterkühlt. Die großflächigen Bilder sind durch viele fahrige Striche zu grob und widersprechen den feinen Farbverläufen. Dafür ist Flucht-Szene beeindruckend – grob, gewalttätig, zerstörend, da passen die grellen Farben zum Erzählten. Auch die Visualisierung der Monotonie des Überlebens ist interessant gelöst, allerdings auch für die Grafik technisch zu sauber. Das harmoniert nicht wirklich und hinterlässt einen unrunden Nachgeschmack. Die redaktionellen Texte sind okay, aber auch sie wirken durch die große Schrift „unfertig“. Das ist Schade, denn die Geschichte ist angenehm anders, nicht ohne Spannung und kippt nachvollziehbar ins Psychologische. Man sollte diesen eigenwilligen Comic eine Chance geben.


Verlag
Panini
Seiten
84 Seiten
Preis
€ 16,95
Veröffentlichung
09/2013

Comic-Liste

Free Joomla! templates by AgeThemes | Documentation

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.