Khaal #1 – Chronik eines galaktischen Herrschers

Verlag
Splitter
Seiten
56 Seiten
Preis
€ 13,80
Veröffentlichung
03/2013


Und Kaahl sprach: „Ich werde euch töten“. Es ist fast bedrückend, wie banal sich eine grobe Zusammenfassung einer beeindruckenden Geschichte lesen kann. In einem galaktischen Gefängnis sitzen nach einem verheerenden Krieg drei Völker unbeaufsichtigt ein. Barbarische Menschen, überhebliche Telepathen und die durch Materie gleitenden Geistigen. Nur zusammen können sie die lebenserhaltenden Maschinen bedienen und dennoch führen sie Krieg. Khaal führt die Menschen und bedient sich der Fähigkeiten der beiden anderen Völker bis ein riesiges Raumschiff das Gefängnis aufbringt. In dem sitzen die Xenopsyler und die wollen alle anderen assimilieren. Klingt etwas platt, aber die Bilder sind grandios. Sie erschaffen in vielen Totalen eine vom Blut der unterlegenen rot gefärbte Welt. Archaisch, zu Beginn sehr fantasy-lastig und einem eigentümlichen HD-Feeling - immer in Details schwelgend, klar und mit klaren Konturen. Packend geradlinig trotz der nicht zu vermeidenden Klischees.

Fazit:
Oppulent!

Comic-Liste

Free Joomla! templates by AgeThemes | Documentation

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.