Generations IV

    48 Seiten / DM 9,90

     

    Generations, die Miniserie mit Superman und Batman aus der doppelten Feder von John Byrne (Schreiber und Zeichner) endet hier. Leider! Schon lange war keine Superhelden-Story so amüsant und kurzweilig wie in diesem Fall. Mit feuchten Augen nehmen die Leser nun Abschied von Superman und Batman, ihren Söhnen, Töchtern und Frauen.

    In diesen letzten beiden Teilen, 1999 und 1929 (2919), erfahren wir, wie Batman unsterblich wird, wie Supermans Enkel erfährt, dass er nicht der Sohn von Batmans Sohn ist und Byrne widmet sich der Legende um Batmans erstes Kostüm - natürlich nicht, ohne alles etwas anders zu erzählen, als die Vielen vor ihm.

    Bei den Zeichnungen scheint es, als habe Byrne selbst wieder Spaß am Zeichnen gefunden. So jung und lebhaft sahen Byrnes Comics schon lange nicht mehr aus. Nett, dass in der Rückblende Superboy ein moderneres Kostüm trägt, als im ersten Kapitel (von wegen Ungereimtheiten ausräumen - hier hält sich der Autor/Zeichner an die übliche Unlogik der verschiedenen Comic-Universen).

    Es bleibt bei der uneingeschränkten Empfehlung für Comicfreunde mit längerer Leseerfahrung. Wer sich vor einer Fülle von Anspielungen, die das Abenteuer aber nicht stören, nicht abschrecken lässt, bekommt 4 mal 48 Seiten Superhelden-Abenteuer mit einem Augenzwinkern zu einem fairen Preis in einer guten Aufmachung.





    Comic-Liste

    Free Joomla! templates by AgeThemes | Documentation
    Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
    Ok Decline