PSSSST!

    Von:
    Jason
    Verlag:
    Schwarzer Turm, Hünfeld
    Seiten:
    128
    Preis:
    EURO 15,-

    Veröffentlichung:
    02/2004




    Jason lieferte mit „Hey, warte mal ...“ ein beeindruckendes Debüt auf dem deutschen Markt. Nun bringt Schwarzer Turm den Folgeband „PSSST!“. Diesmal ganz ohne Worte. Auf 128 Seiten beleuchtet Jason die eher schattigen Seiten des Lebens. Immer noch in der strengen 3 x 2 Panel pro Seite Aufteilung geht es um das sich nicht beachtet fühlen, Liebe & Lust, und die Phantasien die man sich davon macht, wie man den neuen Freund der Ex so richtig schön hoch nehmen kann.

    Alltag also im neuen Jason. Und das ihm die Worte fehlen ist leider kein Vorteil. Dazu kommt noch, das die Episoden nicht zusammenhängen. Die große Geschichte aus „Hey, warte Mal ...“ mit dem nostalischen Elementen fehlt hier schmerzlich. Da hatte der erste Jason die Messlatte einfach zu hoch angelegt.

    Fazit:
    â€Å¾Psssst!“ ist ein fast poetischer Ausblick mit Weltschmerz-Geschmack. Eigentlich nicht schlecht, nur im Vergleich gegenüber dem Debüt verliert dieser Band. Wer seine Erwartungen runterschrauben kann, wird hier mit einfühl- und nachfühlsamen Geschichten ohne Worte belohnt.

     
     

    Comic-Liste

    Free Joomla! templates by AgeThemes | Documentation
    Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
    Ok Decline